alt_FAQ

Was ist das dime:US-Projekt?

Das Projekt „Digitalität menschlich gestalten“ (dime:US) ist ein hochschulweites Projekt. Es ist an der Universität Siegen im Prorektorat für Bildung verortet. Das Projekt wird von der Stiftung Innovation in der Hochschullehre im Zeitraum vom 1. August 2021 bis 31. Juli 2024 gefördert.

  • Präsenzlehre und digitale Lehre bestmöglich miteinander zu verzahnen
  • Unterstützungsangebote für Dozierende bereitzustellen
  • Die dadurch möglichen Vorteile ausnutzen und die Lehre weiter zu fördern

Das dime:US-Team setzt sich wie folgt zusammen:

  • Didaktischer Beirat
    • Expert*innen aus nat./internat. Hochschulen mit fundierten studierendenzentrierten Lernphilosophie
  • Team Digitale Lehre
    • Mediendidaktiker*innen, Techniker*innen die der Projektleitung zugeordnet werden
  • Innovationsteam
    • Zusammenschluss von Akteuren aus Kompetenzteams, TDL, E-Tutor*innen, DDE, Vertreter ZV/ZE
  • Kompetenzteams der fünf Fakultäten (K1-K5)
    • Team aus interessierten (Fach-)Lehrenden/Mitarbeitenden der Fächer, Fachstudierende, Fachdidaktiker*innen, QM beauftragte, Techniker*innen, Academic Advisors, Prodekan*innen Lehre
    • Geleitet durch die DDE der jeweiligen Fakultät
  • Digital Didactic Experts (DDE)
    • (Fach-)Mediendidaktiker*innen, die jeweils den fünf Fakultäten zugeordnet sind
  • E-Tutor*innen
    • Technisch geschulte studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte
    • Werden dem Team Digitale Lehre (TDL) zugeordnet und arbeiten eng mit dem DDE der jeweiligen Fakultät zusammen

Das Team unterstützt Sie bei der Konzeption und der praktischen Umsetzung Ihrer Lehre mit dem Fokus Digitalität. Sie haben die Möglichkeit, die vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsstrukturen in den Fakultäten und zentralen Einrichtungen zu nutzen, um passgenaue technische und didaktische Hinweise zu erhalten. Mit dem Digital Didactics Lab (DDLab) wird Ihnen ein Raum eröffnet, in dem Sie didaktische Ansätze und digitale Werkzeuge für den Einsatz in Ihrer Lehre experimentell erproben, Lehr- und Lernmaterialien produzieren sowie Ihre Erfahrungen reflektieren können.

Als Dozierende können Sie auf verschiedenen Ebenen von den Tätigkeiten und Outputs von dime:US profitieren. Neben einer individuellen, zielgerichteten Unterstützung erhalten Sie über die Kompetenzteams die Möglichkeit, sich interdisziplinär mit Kolleg*innen zu vernetzen und aktiv Hochschulentwicklung zu betreiben. Diese kollaborativen Tätigkeiten schlagen sich sowohl in der allgemeinen Gestaltung der Hochschule wieder als auch in projekteigenen Handreichungen.

Direkte Ansprechpersonen sind die Digital Didactics Experts (DDEs) Ihrer Fakultät. Hier finden Sie alle DDEs und weitere Mitarbeiter*innen mit ihren Kontaktdaten.

Einen Beratungstermin können Sie bei einer Ansprechperson Ihrer Fakultät (Digital Didactics Expert, DDE) vereinbaren.

Wir freuen uns über Ihre Ideen und Ihr Engagement. Es gibt verschiedene Partizipationsmöglichkeiten.

Sie können Teil des Kompetenzteams werden, wenden Sie sich dazu gerne an eine Ansprechperson (Digital Didactics Expert, DDE) Ihrer Fakultät.

Teilen Sie gerne auch Ihre Erfahrungen über den Good Practice Blog „Präsenz digital gestalten“ mit.

Das Kompetenzteam ist ein projektbezogenes, fakultätseigenes Forum, in dem Projektziele und -vorhaben interdisziplinär diskutiert werden. Ziele sind die breite Partizipation von Akteur*innen und die stetige Rückversicherung bzgl. der Passung von Projekttätigkeiten.

Daher besteht das Kompetenzteam aus Repräsentanten verschiedener Personengruppen der Fakultät – von Studierenden, über Dozierende und Studiengangskoordination bis hin zu QM-Beauftragten. Das Team wird seitens der Digital Didactics Experts (DDEs) und dem Prodekanat für Studium und Lehre geleitet.

Hochschulentwicklung: Teilhabe an der Entwicklung universitätsweiter Strukturen

Repräsentation des Fachs: Vermittlerfunktion zu Kolleg*innen / Kommiliton*innen

Interdisziplinarität: Austausch über die Fächergrenzen hinweg

Aktualität: stets über Entwicklungen informiert sein

Sichtbarkeit: eigene Projekte und Ideen vorstellen

Feedback: Hilfe durch kollegialen / studentischen Austausch erhalten

Kontaktieren Sie gerne die Digital Didactics Experts (DDEs) Ihrer Fakultät, um zu erfahren, wann das nächste Treffen ihres Kompetenzteams stattfinden wird.